Liebe InteressentInnen!

Hier wird genau beschrieben wie der Adoptionsprozess bei uns funktioniert!

Katze(n) von uns adoptieren

Katzen, die aktuell ein Zuhause suchen, sind auf Facebook oder auf Willhaben zu finden. Sollte keiner unser inserierten Schützlinge zu euch passen, schreibt uns gerne auch per Mail an tigerhausen@gmx.at Infos zu Lebensumständen und eventuell schon vorhandener Katze. Vielleicht passt eine noch nicht inserierte Katze zu euch.

Die meisten inserierten Katzen sind auf Pflegestellen in Österreich untergebracht (wir suchen auch laufend Pflegestellen - siehe „Helfen“). Sollte eine eventuell zu euch passende Katze noch keine Pflegestelle haben, bieten wir außerdem „Pflege mit Fixoption“ an - das bedeutet quasi eine Probezeit, um sich aneinander zu gewöhnen. Klappt es, wird die Katze fix adoptiert, stimmt die Chemie nicht, wird die Katze vermittelt. Sie sollte jedenfalls bleiben dürfen, bis ein neuen Zuhause gefunden ist.

Wie funktioniert's:
1)  Du verliebst Dich in eine oder mehrere Katzen von uns und schickst uns eine aussagekräftige Nachricht, gerne bereits mit ausgefülltem Selbstauskunftsbogen .

2) Sollte der Bogen noch nicht mitgesendet worden sein, senden wir ihn zu und bitten darum, ihn auszufüllen.

3) Wir melden uns zurück, ob wir denken, dass das Zuhause für die Katze passen könnte - meist telefonisch, um auch genauer über alles sprechen zu können.

4) Wir möchten ein Gefühl für das eventuelle zukünftige Zuhause bekommen. Das wird je nach zeitlichen Möglichkeiten über Fotos/Videos via Mail/Whatsapp bzw. in Form einer persönlichen Vorkontrolle geschehen. Eventuell zugesandte Fotos bleiben selbstverständlich nur bei uns und werden keiner anderen Person gezeigt.

5)
>>> Die Katze ist in Österreich auf einer Pflegestelle:
Wir leiten Deine Kontaktdaten an die entsprechende Pflegestelle weiter und sie meldet sich zwecks Kennenlern-Termin bei Dir!
>>> Katze ist noch in Rumänien
Wenn die Adoption von beiden Seiten gewollt ist und fixiert wird, bitten wir um Anzahlung der Hälfte des Kostenersatzes. So soll deutlich werden, dass es eine verbindliche Zusage ist - leider mussten wir bereits die Erfahrung machen, dass sogar wenn die Katzen schon am Weg nach Österreich waren, noch abgesagt wurde.

6)   In der Zwischenzeit haben wir bereits einen Platz auf einem Transport reserviert und teilen Dir umgehend mit, wann Deine Katze(n) nach Wien kommt/en.

7)   Die Transporte gehen wöchentlich. Abreise in Rumänien ist am Freitag. Ankunft in Wien am Samstag sehr sehr früh morgens (gegen 4 - 5 Uhr). Die behördliche Auflage ist pro Woche maximal 6 Tiere aufzunehmen und natürlich muss entsprechend noch Platz am Transport sein. Die Transportfirma gehört nicht uns, sondern ist ein Transportunternehmen welches sich auf den Transport von „Lebendtieren“ wie Hunde & Katzen spezialisiert hat. Entsprechende Legitimationspapiere liegen vor.

8)   Alles weitere wird dann mündlich vereinbart, mittels Mail zusammengefasst und von unserer Seite bestätigt.

10) Solltest Du bei Facebook sein, senden wir Dir eine Freundschaftsanfrage und laden Dich in unsere Katzenschutzverein Tigerhausen Adoptantengruppe ein. Unsere Mädels in Rumänien und auch wir, wünschen uns Fotos um die Entwicklung unserer ehemaligen Schützlinge weiter verfolgen zu können. Solltest Du nicht auf Facebook sein, so werden wir uns erlauben, Dir ab und an eine Nachricht zu senden um zu erfahren wie es der/den Katze(n) geht :-)

11)   Sollte es partout mit einer Katze von uns nicht klappen – wir erbitten eine Eingewöhnungszeit von mindestens 8 Wochen - nehmen wir diese nach einer 4wöchigen Frist ab Meldung an uns, in welcher wir entweder ein neues zu Hause oder eine Pflegestelle suchen, wieder in die Obhut unseres Vereins zurück. Wir bemühen uns natürlich um eine rasche Lösung, da wir ausschließlich mit Pflegestellen arbeiten und kein Tierheim sind, sind wir aber auch von der Hilfe ehrenamtlicher Pflegestellen abhängig.
 
Natürlich unterstützen wir Dich gerne jederzeit vor und nach der Adoption und sind immer für Dich da, sollte es Probleme bei der Eingewöhnung, Zusammenführung oder sonstige Fragen zur Katzenhaltung wie beispielsweise der Ernährung geben.

 

Selbstauskunftsbogen-5.pdf
Kleiner-Katzenratgeber-V8.pdf